Die Ruhe vor dem Sturm in Glas

Jeden Herbst ungeduldig erwartet: die Weinlese, ein Höhepunkt im Rebbaujahr. Prall die Beeren, süss ihr Saft – im September und Oktober schneiden die Saffergärtner mit unzähligen Helfern sorgfältig Traube um Traube. Das kostbare Erntegut übergibt die Weinbaugenossenschaft Saffergarten in die Obhut von Peter Schuler vom Weingut Heidegg und in die Hände von Urs Gasser von Fehr & Engeli Weinbau in Ueken. Beide sind ausgewiesene Kellermeister. Hefebakterien schwelgen im Element, der Traubensaft blubbert und gluckert. Die wundersame Verwandlung beginnt. Noch behalten die grossen Edelstahltanks ihr Geheimnis, als einziger eingeweiht: der Kellermeister. Er überwacht und lenkt. Einige Weine erhalten in den kleinen Barriques ihren letzten Schliff.